die Branchen-Software
für den Personalverleih

Technik

Verwendete Werkzeuge

Kolibri wurde mit der Office-Software Microsoft Access entwickelt. Access bietet ein umfassendes Standard-Angebot für die Umsetzung einer spezifischen Software mit Formularen (Programmoberfläche), Berichten (Anzeige und Druck) und Tabellen (Datenbank). Um die gesamten Abläufe und Berechnungen zu realisieren, griffen wir zur integrierten Programmiersprache VBA (Visual Basic for Applications), die von Microsoft für Access entwickelt wurde und sich etabliert hat.

Der Aufbau ist bewusst einfach konzipiert: Die Programm-Datenbank (Frontend genannt) ist an jedem Arbeitsplatz installiert. Dazu kommt die Daten-Datenbank (Backend), welche je nach Installationstyp auch auf dem Computer liegt (Einzelplatz-Version) oder auf einem im Netzwerk zugänglichen Laufwerk (Mehrplatz/Netzwerk-Version). Dazu werden wenige Dateien (DLLs und Schriften) installiert und sowohl lokal als auch auf dem Server diverse Ordner angelegt, welche der Ablage von Bildern, PDFs oder sonstigen Dateien dienen.

Hardware-Voraussetzungen

Die Installation von Kolibri benötigt als Grundlage einen MS Windows-Computer oder -Laptop. Wir empfehlen als Mindestausstattung einen Dual-Core-Prozessor mit 2 GB RAM.

Für eine optimale Handhabung der Papierausgabe (Verträge, Briefpapier, Listen, Rechnungen, Lohnabrechnungen) wird idealerweise einen Laserdrucker mit mehreren Papierfächern verwendet. Für gewisse Ausdrucke (Lebenslauf mit Foto, Personaldossier) ist ein Farbdrucker zu empfehlen. Sollten die Arbeitsrapporte mit 2-fachem Durchschlag gebraucht werden, benötigt es zudem einen einfachen Nadeldrucker.

Kolibri kann als Einzelplatz-Version (lokal) oder als Netzwerk-Version installiert werden. Bei der Netzwerk-Version empfiehlt sich ein bestehender Server. Wir haben aber auch mit Netzwerk-Speichern (NAS) (z.B. Synology DiskStation) schon gute Erfahrungen gemacht. Im Netzwerk ist ein Gigabit-LAN vorteilhaft, da doch sehr viele Daten zwischen Front- und Backend ausgetauscht werden.

Software-Voraussetzungen

Kolibri läuft unter den Betriebssystemen Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8 sowie Windows 10.

Um Kolibri zu verwenden, muss Microsoft Access installiert sein. Wir empfehlen Version 2007 oder höher. Falls das Office-Paket nicht installiert ist, kann auch auf die sogenannte Runtime-Version von Access zurückgegreifen werden, welche von Microsoft kostenlos zur Verfügung gestellt wird: Download MS Access Runtime 2013.

Für die Debitoren-Buchhaltung verwenden wir SAGE. Die Schnittstelle wurde in Zusammenarbeit mit SAGE entwickelt. Die Programmierung weiterer Schnittstellen ist auf jeden Fall möglich.